Zum Thema

ANSPRECHPARTNER

Rathaus Dauchingen
Deißlinger Str. 1
78083 Dauchingen

Andreas Krebs
Tel.: 07720 9777-14
Fax: 07720 9777-33
Raum: 10
Aufgaben:

Geschäftsstelle Gemeinderat, Wahlen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Feuerwehrwesen, Schule, Kindergarten, Nachbarrecht, Obdachlosenangelegenheiten, Verkehrswesen, Sportanlagen, Winterdienst auf Gehwegen

Claudia Eckert
Tel.: 07720 9777-12
Fax: 07720 9777-33
Raum: 8
Aufgaben:

Terminvereinbarung Bürgermeister, Einwohnerwesen, Vermietung von Veranstaltungsräumen, Gestattungen, Internetauftritt, Wahlen, Mitteilungsblatt

Bericht über die öffentliche Sitzung des Gemeinderates am 13.02.2017

Verabschiedung von Kommandant Jürgen Laufer

Im Rahmen der Gemeinderatssitzung verabschiedete die Gemeinde ihren ehemaligen Feuerwehrkommandanten Jürgen Laufer. Unter sehr großem persönlichem Einsatz war er maßgeblich an der Weiterentwicklung einer schlagkräftigen Freiwilligen Feuerwehr beteiligt.
 
Bürgermeister Torben Dorn dankte Jürgen Laufer für seine sehr erfolgreiche Kommandantentätigkeit zum Wohle unserer Gemeinde. Seit 2002 war Laufer Kommandant der Wehr. Bürgermeister Dorn ging auf den Werdegang des scheidenden Kommandanten ein und betonte, dass dieser in hervorragender Weise ein sehr verantwortliches Ehrenamt über 15 Jahre ausgeübt hat und immer ein kompetenter Ansprechpartner für die Aktiven war. Für seine Tatkraft, Einsatzfreude, Führungsleistung und Durchsetzungsfähigkeit gebührt Jürgen Laufer großer Dank und große Anerkennung. Seine Kommandantentätigkeit war geprägt von einer sehr begabten Führungskraft, es ist ihm immer gelungen nach innen zu führen und auch nach außen die berechtigten Interessen der Feuerwehr zum Schutz der Bevölkerung zu vertreten. Dabei war Jürgen Laufer immer ein sehr verlässlicher Partner der Gemeinde, der mit großer Fachkenntnis, aber auch mit Augenmaß und Verständnis für besondere Situationen agierte. Das Amt des Kommandanten übte er mit Leib und Seele aus. Mit großem Ehrgeiz, enormer Begeisterung und dem Anspruch täglich besser zu werden war es sein besonderes Anliegen, in Notfällen den Bürgerinnen und Bürgern unserer Gemeinde ein Gefühl von Sicherheit zu vermitteln.
 
Bürgermeister Torben Dorn bedankte sich zum Schluss seiner Ausführungen bei dem scheidenden Kommandanten auch dafür, dass er weiterhin der Feuerwehr als Gruppen- und Zugführer verbunden bleibt und mit seiner Erfahrung zur Verfügung steht. Ebenso für seine Bereitschaft, künftig Aufgaben in der interkommunalen Einsatzführungsgruppe mit den Gemeinden Niedereschach und Mönchweiler zu übernehmen. Als kleines Dankeschön überreichte er dem scheidenden Kommandanten eine Dankurkunde mit den wesentlichen Erinnerungsmomenten seiner Tätigkeit, einen Geschenkgutschein sowie der Partnerin einen Blumenstrauß. In diesem Zusammenhang betonte er, dass Susanne Rehm ihren Mann stets bei dessen Tätigkeit unterstützt hat und oft viele Stunden entbehren mussten.

Vollständiger Bericht der Gemeinderatssitzung 13.02.2017 (379,6 KB)

 
powered by KIRU